Home

Aus Saskia Ettling Sprachenservice wird E & R Übersetzer & Dolmetscher GbR: http://www.dolmetscher-englisch.de

Saskia Ettling und Julia Rönnau stehen Ihnen ab sofort als E & R Übersetzer & Dolmetscher GbR zur Verfügung. In unserer kleinen aber feinen Gesellschaft bürgerlichen Rechts sprechen Sie ab der ersten Kontaktaufnahme mit den tatsächlichen Experten. Sie sind für uns nicht nur Projektnummer, sondern ein Kunde sind, zu dessen Erfolg wir beitragen. Wir geben und halten unser Wort persönlich.

http://www.dolmetscher-englisch.de
mail@dolmetscher-englisch.de
+491703322604

(2016-08-08)

Dolmetschen in aller Kürze

Der offensichtlichste Aspekt unseres Berufes ist wohl die erforderliche Sprachkompetenz. Dass aber viel mehr dahintersteckt, ein guter Simultandolmetscher zu sein, das erklärt Jacqueline Klemke in ihrem Beitrag kurz und bündig.

http://vkd.bdue.de/fileadmin/verbaende/vkd/Dateien/Presse/Interview_Journal_Frankfurt_J._Klemke_07_2016.pdf

(2016-04-13)

Witziger Ostergruß

Der Saskia Ettling Sprachenservice wünscht allen Kunden, Kollegen und Partnern ein paar schöne freie Tage. Zu Ihrer Unterhaltung hier ein lustiges Video einer nur fast gelungenen Verdolmetschung:

(2016-03-25)

Ein Hoch auf das Nachwuchsprogram

„Im Rahmen des Nachwuchsprogramms begleiten erfahrene Konferenzdolmetscher junge Kollegen und unterstützen sie mit Rat und Tat beim Einstieg in das Berufsleben“

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=333738

(2016-02-04)

Zeit für Weihnachtsgrüße

Weihnachtskarten an gute Kunden und Partner zu verschicken, das ist bei den meisten Unternehmen im westlichen Kulturkreis längst gang und gäbe. Wenn Sie dem Weihnachtsgruß an Ihre ausländischen Kunden eine etwas persönlichere Note geben möchten, empfiehlt der Saskia Ettling Sprachenservice die Weihnachtsdatenbank des BDÜ (http://secure.bdue.de/weihnachtsdatenbank.php). Hier finden Sie den Gruß „Frohe Weihnachten“ in 80 Sprachen – von Afrikaans bis Weißrussisch (inklusive Umschrift). Der Saskia Ettling Sprachenservice rät außerdem dazu, kultursensibel zu sein und sich zunächst und überlegen, ob ihr Kunde überhaupt Weihnachten feiert oder sich eher über einen Gruß an einem anderen Tag freut.
(2015-11-27)

 

In eigener Sache

Am 1. Oktober feiert der Saskia Ettling Sprachenservice sein fünfjähriges Jubiläum. Vieles, was anfangs eine Herausforderung darstellte, gehört mittlerweile zum normalen Geschäftsalltag.

Worüber ich mich nach fünf Jahren allerdings wie im ersten Monat freue, das sind die Momente, in denen Erstkunden zu Stammkunden werden; die Momente, in denen man als Übersetzerteam so viel mehr schafft und ist, als die Summe der Einzelübersetzer; die Momente, in denen meine Simultanverdolmetschung dazu führt, dass die englischsprachigen Gäste einer Konferenz genauso laut lachen wie ihre deutschen Partner. Kurzum, die Momente, in denen ich zusammen mit anderen und für andere Erfolge erreichen darf.

Daher möchte ich mich mit ein bißchen Stolz und sehr viel Vorfreude im Herzen bei meinen großartigen Kunden bedanken. Vielen Dank für die gegenseitige Wertschätzung, das gegenseitige Vertrauen und die hervorragende Zusammenarbeit!
(2015-09-29)

Für – Kleines Wörtchen, große Bedeutung

fürDer Saskia Ettling Sprachenservice ist überrascht. Der Duden listet als Bedeutung von „für“ unter anderem „zur Angabe einer Dauer“. Beispielsweise ist dann also an dem Satz „Ich bin für zwei Wochen im Sommerurlaub.“ nichts auszusetzen. Sprachpedanten würden vermutlich dennoch dagegenhalten, dass „Ich bin zwei Wochen lang im Sommerurlaub.“ einfach „schöneres Deutsch“ ist. Unabhängig von „für“ oder „lang“ wünscht der Saskia Ettling Sprachenservice allen Kunden und Partnern einen schönen Restsommer :-).
(2015-08-25)

Worauf es beim Simultandolmetschen ankommt

In zehn unterhaltsamen und informativen Minuten erläutert die Dolmetscherin Ingrid Körber den Arbeitsalltag von Simultandolmetschern, spricht über Tücken und erklärt, warum lebenslanges Lernen bei Dolmetschern eine so wichtige Rolle spielt.
http://www.br.de/radio/bayern2/gesellschaft/notizbuch/dolmetscher-ingrid-koerber-100.html
(2015-07-06)

Es weihnachtet sehr…

Der Saskia Ettling Sprachenservice empfiehlt von Herzen: Weihnachtskarten verschicken. Warum?

Professionelle Sprachmittler, die bei der Auswahl der Adressaten die Projekte des Jahres durchsehen, erhalten ganz unweigerlich einen Motivationsschub. Zufriedene und nette Kunden aus unterschiedlichen Kulturen, spannende Texte aus den Lieblingsfachbereichen, tolle Sprecher mit interessanten Visionen, großartige und lustige Kollegen. Abwechslung, Spaß, positive Herausforderungen und erreichte Ziele. Das Berufsleben als Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin ist wahrhaft abwechslungsreich. In diesem Sinne wünscht der Saskia Ettling Sprachenservice Ihnen bereits jetzt ein paar schöne Tage mit viel Erholung und freut sich auf ein weiteres Jahr mit so vielen tollen Kontakten.
(2014-12-16)

Extra, extra – read all about it!

„Druckfrisch“ trifft es bei der Online-Ausgabe der Mitgliederzeitschrift des VKD (Verband der Konferenzdolmetscher im BDÜ) zwar nicht so ganz, doch das macht die darin enthaltenen Themen nicht weniger branchenaktuell und spannend. Dieses Mal auch mit einem Artikel von Saskia Ettling zum Treffen des VKD-Nachwuchsprogramms in Frankfurt.
Viel Spaß beim Lesen.
Artikel VKD-NWP(2014-09-25)

Fokussierung für DolmetscherInnen

Wenn der Geist beim Dolmetsch-Training Gedankengängen folgt, die ablenken, kann das verschiedene Ursachen haben. Bei Dolmetscheinsätzen sorgt unser Freund Adrenalin meist dafür, dass dies nicht geschieht. Für all diejenigen, die trotzdem gerne an ihrer Fokussierung arbeiten möchten, hat der Saskia Ettling Sprachenservice in einer PDF-Datei zum Thema Fokussierung einige Tipps zusammengestellt. Viel Erfolg und Spaß!
(2014-09-01)

Shanghai – San Francisco – Berlin: Der FIT World Congress
Der Blick in das  Programm macht deutlich, welch hochkarätigen und vielfältigen Themen in diesem Jahr beleuchtet werden. Das Motto lautet Mensch und Maschine (bzw. Man vs. Machine im Englischen – was an sich schon interessant ist 😉 )
So bunt wie der Alltag als freiberufliche Konferenzdolmetscherin und Fachübersetzerin ist, so bunt sind die Workshops, Vorträge und Komitees. Ausbildung, Dolmetschen, juristisches Dolmetschen und Übersetzen, literarisches Dolmetschen und Übersetzen, Marketing, medizinisches Dolmetschen und Übersetzen, Projektmanagement, Qualitätssicherung, Terminologie, … die Liste ist lang und spannend.
Anfang August steht also ganz im Zeichen der Fortbildung auf hohem Niveau. Und ab dem 07. August ist Ihnen der Saskia Ettling Sprachenservice dann mit intensiviertem Fachwissen gerne wieder zu Diensten.
(2014-07-30)

A man and his son are involved in a fatal accident. The man is killed, the boy is knocked unconscious, but he is still alive. He is rushed to the hospital and is in urgent need of surgery. The doctor enters the emergency room, looks at the boy and says: „I cannot operate on this boy, he is my son.“ How is this possible?
Einen neuen Beitrag zum Thema Gender und Sprache finden Sie heute auf der Homepage von Deutschlandradio Kultur. Viel Spaß beim Lesen und Nachdenken :).
(2014-07-15)

Vielen Dank an Rüdiger Nehberg, Mitgründer der Menschenrechtsorganisation TARGET, für euren großartigen Einsatz gegen weibliche Genitalverstümmelung und für dieses überaus motivierende Lob:

Referenz Rüdiger Nehberg(2014-06-26)

Die United Nations haben ein schönes englischsprachiges Video zum Thema Dolmetschen auf youtube gestellt. Viel Spaß beim Ansehen!
(2014-06-24)

Der 20. Weltkongress des Internationalen Übersetzerverbandes FIT ist einer der interessantesten Termine für uns Dolmetscher und Übersetzer dieses Jahr. Der Saskia Ettling Sprachenservice hat bereits eine Eintrittskarte und freut sich sehr auf den Austausch auf diesem Event im Sommer. Für alle Interessenten, hier der Link zur Startseite.
(2014-05-04)

 

ALIM2959

Heute flatterte das Belegexemplar von „I am number one – A positive journey towards self-responsibility“ in den Briefkasten. Der Saskia Ettling Sprachenservice freut sich darüber, dankt Gabriele Grojer für die Empfehlung und Christiane Espich für das wunderbare Projekt. Und ganz gleich, ob auf Englisch oder Deutsch: Das Buch lohnt sich für all diejenigen, die eine Rechnung mit ihrem inneren Schweinehund offen haben :).
(2014-04-30)

Die britische Dienststelle Land Registry stellt online eine differenzierte Terminologie zu Immobilienrecht zur Verfügung. Eine hervorragende Quelle zum Überprüfen von Fachtermini und zur Hintergrundlektüre: http://www.landregistry.gov.uk/public/our-terminology-explained
(Quelle: Land registry; 2014-03-26)

Man lernt nie aus. Gemäß dem Motto „You’ll always be growing“ freut sich der Saskia Ettling Sprachenservice immer über die Chance, den Wortschatz zu erweitern. Heute: Das Fanal – Ereignis, Tat, Handlung als weithin erkennbares Zeichen, das eine Veränderung, den Aufbruch zu etwas Neuem ankündigt.
(Quelle: Duden; 2014-03-03)

Der Career Day am Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München gestern war von interessantem Austausch und einer schönen Atmosphäre geprägt. Die Informationen der Referentin Saskia Ettling sind unter Info für Studierende noch einmal für Sie zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen
(2014-02-27)

Im Rahmen der Arbeit mit DometscherInnen in der Ausbildung ist der Saskia Ettling Sprachenservice auf folgenden, für Dolmetscher und Dolmetscherinnen überaus interessanten, Link gestoßen. Ingrid Amon beschäftigt sich beruflich mit einem der wichtigsten Werkzeuge des (Konferenz-)Dolmetschers, nämlich der Stimme. Viel Spaß beim Lesen und mit den Übungen!
(2013-02-08)
http://www.iamon.at/tipps-uebungen-stimme-und-sprache.php

Ich bedanke mich bei allen Kunden und Kollegen ganz herzlich für ein hervorragendes Jahr. Ich wünsche Ihnen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und ein glückliches Jahr 2014!
Herzlich
Ihre Saskia Ettling
(2013-12-23)
Weihnachtskarte

Die Empfehlung des Saskia Ettling Sprachenservice für alle, die noch auf der Suche nach einem schönen Geschenk zu Weihnachten sind: Der historische Roman „Der Buddha-König von Angkor“ von Isabel Merkle. Lektorat: Saskia Ettling
(2013-12-19)

Cover Impressum

Im zweiten Türchen des Adventskalenders verrät der Saskia Ettling Sprachenservice heute einen Kniff zur Prüfung von Finanzterminologie:
Die Homepage der BaFin ist inhaltlich hervorragend und – für uns Sprachler interessant – zweisprachig (Englisch und Deutsch). Durch Eingabe der recherchierten Terminologie im Suchfenster kann geprüft werden, ob derselbe Artikel erscheint. Wenn ja, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die eigenen Recherchefähigkeiten ein zuverlässiges Ergebnis erzielt haben, doch recht hoch. Viel Spaß beim Ausprobieren! http://www.bafin.de/DE/Startseite/startseite_node.html
(2013-12-02)

Wie letzte Woche versprochen, steht hier nun der Bericht über den AIIC-Workshop „Dolmetscher für Dolmetscher“ bereit. Warum man allem misstrauen sollte, was kostenlos ist, und warum der Saskia Ettling Sprachenservice seine Kunden ab sofort mit Fragen über Fragen löchern wird, lesen Sie hier: Bericht DfD-Workshop der AIIC.
(2013-11-11)

😀 Entdeckung des Tages: „Rasp for horny skin“… Na, wenn das mal kein gekonntes Werbeversprechen ist!
(2013-11-03)
Horny skin

Der Saskia Ettling Sprachenservice wünscht allen einen schönen Feiertag! Hier wird – typisch Freiberufler – fleißig gearbeitet. Als Ausgleich dafür geht es nächsten Freitag (8. November) auf einen Dolmetscher-Workshop von der AIIC. Auch Nichtmitglieder können vom Fortbildungsangebot des internationalen Berufsverbands für Konferenzdolmetscher profitieren:http://www.aiic.de/fortbildung
Nächste Woche folgt dann der Bericht über den Workshop. Bis dahin – eine gute und entspannte Zeit!
(2013-10-31)

Heute im großen weiten Netz gefunden: Eine schöne Gegenüberstellung der Bedeutungen verschiedener Begriffe jeweils im amerikanischen und britischen Englisch im BIGSTOCK blog. Viel Spaß beim Angucken :)! (2013-10-11)
http://www.bigstockphoto.com/blog/20-british-words-that-mean-something-totally-different-in-the-us
Es ist definitiv eine Berufskrankheit: Egal ob Speisekarten, Online-Inhalte oder Schilder – alles wird auf ungewollten Humor untersucht. Heute fragen wir uns unwillkürlich, ob es an der Rezeption unseres örtlichen Campingplatzes mit den englischsprachigen Gästen zu harten Preisverhandlungen kommt und ob das vielleicht daran liegen könnte:IMG_0063(2013-10-02)

Ein großartiges englischsprachiges Video, das im Rahmen eines Wettbewerbs der European Council of Literary Translators’ Associations entstanden ist. Bitte ganz ansehen.
(2013-09-05)

Die Kooperation war sehr angenehm, die Texte sprachlich interessant, das Thema neu und spannend und die Arbeit ziemlich intensiv. Die Texte über eine der wichtigsten Veranstaltungen im internationalen Profigolf der Damen, die ich teils ins Englische, teils ins Deutsche übersetzt habe, sind seit gestern auf der gelungenen Homepage des Solheim Cups 2015 online. Und falls ihr denkt, Damengolf sei nicht cool, guckt euch doch mal die ersten paar Sekunden von diesem Link an.
(2013-08-15)

Der Saskia Ettling Sprachenservice präsentiert den Lieblingsausdruck des Monats Juli: — Pet peeve —

Oxford Learner’s Dictionary: „Something that you particularly dislike.“

Wikipedia (EN): „… a minor annoyance that an individual identifies as particularly annoying to them, to a greater degree than others might find it.“

Wikipedia (DE): „Unter einem Pet Peeve [‚pɛt piːv] (engl. etwa „Lieblings-Ärgernis“) versteht man im populären psychologischen Diskurs des englischsprachigen  Raumes ein triviales Ärgernis, das ein bestimmter Mensch als besonders verdrießlich empfindet, während andere an derselben Kleinigkeit keinen oder nur geringen Anstoß nehmen würden.“ … „Der Ausdruck, geht auf das alte Adjektiv peevish (reizbar, verdrießlich) und auf das Wort pet (Haustier, Liebling, Hätschel-) zurück.“

Here is my pet peeve:
Pretty much anything other drivers do on the road! (I suffer from road rage.)
😉
(2013-07-23)

Heute ein deutscher Text mit englischem Vokabular zu einem Teilgebiet der Neurowissenschaften, unserem sensorischen Nervensystem. Außerdem erklärt der Saskia Ettling Sprachenservice, was französisches Süßgebäck mit dem Erinnerungsvermögen zu tun hat. Viel Freude beim Lesen!
Sensory System and Involuntary Memory
(2013-07-03)

Derselbe EU-Gipfel, Tageszeitungen in zwei verschiedenen Nationen… und schon könnte man denken, die Artikel behandeln nicht denselben EU-Gipfel. Die beiden Artikel bergen hilfreiche Terminologie zu den Themen Arbeitslosigkeit und Fiskalpolitik. Inhaltlich beachtenswert ist die Frage, wer nun wem den schwarzen Peter zuschiebt: EU on Youth Unemployment_2013-06-28
(2013-06-28)

Während meiner Arbeit in der Übersetzungs- und Dolmetschbranche gibt es – auch unter Sprachprofis – immer wieder Diskussionen rund um das Verb „to suggest“. In folgendem Dokument habe ich die wichtigsten Hinweise zur korrekten Anwendung von „to suggest“ für Sie zusammengefasst: To Suggest_2013-06-19
(2013-06-19)

„Die Solarindustrie ist tot, es lebe die Windkraft“ – So lautete kürzlich eine Überschrift in der Wirtschaftswoche. Der Saskia Ettling Sprachenservice stellt Ihnen einen Text über Windkraft, Stromübertragung und ein europaweites Stromnetzwerk (SuperGrid_Wind Power_Current Transmission) sowie ein zweisprachiges Glossar (Glossar SuperGrid) zur selben Thematik bereit.
(2013-06-13)

Für diejenigen, die ihr Französisch verbessern möchten: Von Grammatik über Vokabeln bis hin zu Textverständnis gibt es hier kostenlos verschiedene Übungen, die nach Schwierigkeitsstufen geordnet sind.
Viel Spaß wünscht der Saskia Ettling Sprachenservice!
(2013-06-11)

Nord- und Südkorea planen Einigungsgespräche. In der folgenden PDF-Datei stelle ich einen deutschen und einen englischen Artikel mit interssanten Wortschatzaspekten bereit: North and South Korea_bilingual news
(2013-06-10)

Vor einigen Stunden titelte die Süddeutsche Zeitung: „IWF gesteht Fehler bei Griechenland-Paket ein“. Zu einem Ausschnitt der Mitschrift des Konferenzgespräches mit Mitgliedern des Internationalen Währungsfonds habe ich für die „interessierte Öffentlichkeit“ Erklärungen und Definitionen gesammelt und ein wenig Terminologie zusammengetragen: Transcript_Conference Call on Greece Viel Spaß beim Lesen! 🙂
(2013-06-07)

Folgenden Abschnitt einer UNICEF-Studie habe ich ehrenamtlich übersetzt. Die Studie beschäftig sich mit weiblicher Genitalverstümmelung/-beschneidung in fünf afrikanischen Ländern.
Da im Fall von Kenia positive Entwicklungen auf diesem Gebiet dargestellt werden, möchte ich das entsprechende Kapitel gerne mit Ihnen teilen. Hier geht es zur deutschen Version: DE_Kenia_UNICEF Studie.
Die gesamte Studie (englisch) finden Sie auf der Homepage des Fulda-Mosocho-Projektes, das sich erfolgreich gegen weibliche Genitalverstümmelung/-beschneidung einsetzt.
Danke für Ihr Interesse!